Posts Tagged ‘Hessen’

Reisedestination Darmstadt – Die Wissenschaftsstadt mit Herz

Mit ihrem vielseitigen wissenschaftlichen und kulturellen Angebot ist die Jugenstilstadt ein Anziehungspunkt für Besucher in der Region und darüber hinaus.

befindet sich inmitten des Rhein-Main-Gebiets nahe der Metropolen Frankfurt am Main, Wiesbaden und Mainz. Obwohl sie von ihrer Einwohnerzahl her eher eine kleinere Großstadt ist, hat sie als wirtschaftliches, politisches und kulturelles Zentrum Südhessens einiges zu bieten. Das überwiegend ländliche Umland ist aus mehrerlei Gründen auf ausgerichtet. Hierbei spielen sowohl berufliche Aspekte als auch die Freizeitgestaltung eine entscheidende Rolle.

Des Weiteren hebt sich durch seine permanante zukunfstorientierte Weiterentwicklung auf besondere Art hervor. Im Jahr 2017 war sie der Sieger des Wettbewerbs „Digitale Stadt“, dessen Organisation vom Digitalverband Bitkom in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund erfolgte. Unter der Mitwirkung von über 20 Partnerunternehmen wird jetzt zu einer digitalen Modellstadt ausgebaut. Es erfolgt eine Erweiterun der Bereiche Energieversorgung, Verkehr, Bildungs- und Gesundheitswesen mit den neuesten digitalen Technologien.

Seit 1997 trägt den zusätzlichen Titel Wissenschaftsstadt, der ihr vom Hessischen Innenministerium zuerkannt wurde. Sie verdankt ihn ihrer großen Anzahl an den hier ansässigen Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Zu diesen zählen die 1877 gegründete Technische Universität , die Hochschule sowie die Evangelische Hochschule. Zu den mehr als 30 weiteren Forschungseinrichtungen gehören unter anderem das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung, das Europäische Raumflugkontrollzentrum (ESA/ESOC), die Europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten (EUMETSAT) und drei Institute der Fraunhofer-Gesellschaft. Zudem befinden sich in der südhessischen Stadt bekannte Firmen und Einrichtungen der IT- und Kommunikationsbranche, die sich vor allem in der Forschung und Entwicklung einen Namen gemacht haben.

ist des Weiteren als das deutsche Zentrum des Jugendstils bekannt. Dieser Ruf geht auf die 1899 von Großherzog Ernst Ludwig ins Leben gerufene Künstlerkolonie auf der im Osten der Stadt gelegenen Mathildenhöhe zurück. Dieses einzigartige Emsemble setzt sich aus mehreren Elementen zusammen. Zu diesen zählen der eindrucksvolle Hochzeitsturm, ein Museum, mehrere Ausstellungsgebäude, die Künstlerkolonie und der Platanenhain.

Für Geschäftsreisende, die zum Beispiel die Frankfurter Messe besuchen, lohnt sich eine Tour in das nahegelegene auf jeden Fall. Vor allem wegen ihrer farbenfrohen Grünanlagen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, zu denen der Lange Ludwig auf dem Luisenplatz, das Residenzschloss, der Marktplatz mit dem Alten Rathaus, das Hundertwasserhaus und viele weitere gehören, strahlt die Wissenschaftsstadt einen ganz eigenen Charme aus. Auch bietet der Ort eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Übernachtung. Weitere Infos hierzu gibt es auf der folgenden Internetpräsenz:

https://www.unterkunft-darmstadt.de/

Der Lange Ludewig auf dem Luisenplatz - eines der Darmstädter Wahrzeichen