Posts Tagged ‘geldratgeber’

Der seriöse Broker

Bei den Brokern gibt es wie in allen Branchen schwarze Schafe. Der seriöse Broker nervt niemals den Anleger mit voreiligen Abschlüssen. Das Angebot eines kostenlosen Demokontos bürgt auch für Seriosität. Der seriöse Broker informiert über Risiken und sollte auf jeden Fall bei einer Finanzbehörde (BaFin oder FCA) reguliert sein. Der Kundenservice des Brokers ist von äußerster Wichtigkeit. Zumindest zu den normalen Geschäftszeiten sollte er zu erreichen sein. Merkmale unseriöser Broker :

. das Fehlen einer Service-Telefonnummer.
. das Fehlen einer Lizenz,
. schlechtes Deutsch, Mitarbeiter sollten verständliche Erklärungen abgeben,
. Bestätigung der Registrierung mit einem E-Mail mit Anhang.

Der Anhang der E-Mail beinhaltet eine ausführbare Datei, welche zum Ausspähen von Passwörtern oder zum Manipulieren von Online Banking Daten genutzt wird. Wer die Datei öffnet, kann sich Schadsoftware auf den PC holen. Der Link onlinegeldratgeber.de gibt dem Anleger wertvolle Informationen, die nicht ignoriert werden sollten.

Unseriöse Börsentipps

Für den Anfänger ist es ziemlich kompliziert, in dem Dschungel der Börsengeschäfte das Wesentliche zu erkennen. Unseriöse Börsentipps, die im Internet veröffentlicht werden, können auch zu Fehlentscheidungen führen. Kein Börsentipp darf mit einer Garantie verbunden werden. Die Meinungen der Finanzexperten sind im Internet leicht einzuholen, und viele unseriöse Angebote werden früh aufgedeckt. Einige Tipps, um stärkere Vorsicht walten zu lassen.

. Informationen über den Börsentippgeber einholen,
. Impressum überprüfen, ob Namen und Unternehmen genannt werden,
. welche Aktien hat der Tippgeber in den vorigen Jahren empfohlen.

Im Internet besteht die Möglichkeit durch Eingabe des Namens vom Tippgeber, Feedbacks und Kundenerfahrrungen seiner bisherigen Aktionen zu erhalten.