Posts Tagged ‘finanz berater’

Zu beachten als Trader

Trading bedeutet der Handel mit Wertpapieren, Rohstoffen oder Devisen. Trader sind meist Einsteiger im Börsenhandel. Empfehlenswert ist, diese Geschäfte mit einem Broker gemeinsam durchzuziehen. Im Internet gibt es Vergleichsmöglichkeiten, die man nicht außer Acht lassen sollte. Viele Broker geben einen Willkommensbonus. Mit zum Beispiel 25,00 Euro Bonus kann man schon die Börsenkäufe und -verkäufe tätigen. Ratsam ist es, die ersten Versuche auf einem Demokonto zu praktizieren. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hier nicht um ein echtes Konto. Anders wie beim Glücksspiel setzen diese Aktionen fundiertes Wissen voraus, es geht hier nicht nur um Glück, sondern um Strategien und Informationen, um abzuschätzen, welche Kursschwankungen zu erwarten sind.

Der Link mein-finanz-berater.de bietet viele wertvolle Informationen und Tipps, die man als Anfänger beherzigen sollte. Empfehlenswert ist es, im Internet die Gewinn- oder Verlustspanne der Vorjahre des Unternehmens oder des Produktes zu überprüfen, um dann die zukünftige Situation abzuschätzen. Was braucht der Trader:

• Ein Demokonto zum Üben und zur Strategieentwicklung,
• ein Wertpapierdepot kann beim Online-Broker oder bei einer Bank eröffnet werden,
• Kurzzeit Seminare und Fachliteratur, um etwas Wissen zu erlangen.

Gewinn und Verlust

Es gibt Stop-Loss-Order, wenn der Kurs eine bestimme Grenze erreicht, steigen die Trader aus, um sich gegen Verluste abzusichern. Der Einsatz pro Trade sollte nicht höher sein als ein bis zwei Prozent des Depotwertes.

Analysen können erstellt werden, aber der Markt zeigt dann doch ganz andere Ergebnisse. Das Wissen der Produkte und Unternehmen mit der Marktsituation ist wichtig. Man muss sich eine Strategie erarbeiten, nach der man sich im Zweifelsfalle richtet.