Erfolgreich verkaufen mit EAN Barcode

Möchte man heute ein Produkt verkaufen, so benötigt man hierfür eine EAN-Nummer, welche zu einem Barcode generiert wird. Der EAN Strichcode ermöglicht es, dass ein Produkt immer erkennbar ist und darüber hinaus auch das Kassensystem der Händler optimiert. Durch die EANs werden ganz neue Märkte eröffnet, denn nur wenn man eine EAN Nummer zugewiesen bekommt, erhält man die Möglichkeit auch internationale Handelsplattformen nutzen zu können. Eine solche EAN Nummer gibt Auskunft über:

• das Herkunftsland
• die Basisnummer
• die Nummer des Produktes
• die Prüfnummer

Mit EAN Nummern internationale Handelsplattformen nutzen

Mit einer EAN Nummer und der dadurch gewonnen Möglichkeit internationale Handelsplattformen zu nutzen, bekommt man außerdem auch einen Zugang zu sehr vielen potenziellen Kunden, die man über einen eigenen Onlineshop auf keinen Fall erreichen wird. Die EANs sind nicht nur auf Deutschland begrenzt, sondern hierbei handelt es sich um ein internationales System. Möchte man einen ean code kaufen, so muss für jedes unterschiedliche Produkt eine Nummer beantragt werden die man respektiv kauft. Dies kann über verschiedene Vergabestellen erfolgen, allerdings auch je nach Anbieter anders funktionieren. So können eigene Nummernblöcke registriert werden, bei denen die komplette Basisnummer an Unternehmen vergeben wird. Ebenso können aber auch einzelne EAN Codes beantragt werden.

EAN Nummer zu Barcode generieren

Soll der Barcode generiert werden, so wird ein sogenannter Barcode-Generator benötigt. Einen solchen Generator findet man kostenlos im Internet. Allerdings ist das Generieren der Barcodes nur dann möglich, wenn man eine gültige EAN Nummer besitzt. Erstellt man den Strichcode mithilfe einer zufälligen Nummer, so ist der Barcode ungültig und könnte zur Sperrung des Händlerkontos führen. Deshalb sollte auch ein EAN Code nicht selbst erstellt, sondern immer gekauft werden.

Both comments and pings are currently closed.